Handbuch des internationalen Straßengüterverkehrs

Dieses Handbuch ist ein absolutes „Muss“ für alle international tätigen deutschen Unternehmen und gilt als unentbehrliche Informationsquelle für die Durchführung grenzüberschreitender Transporte in Europa, nach Nordafrika sowie den Nahen und Mittleren Osten.

Das Nachschlagewerk enthält auf knapp 630 Seiten für 64 Länder die notwendigen Angaben zum Transportgenehmigungsverfahren und zu den jeweils zulässigen Maßen und Gewichten für Straßengüterfahrzeuge sowie zur Antragstellung von Ausnahmegenehmigungen. Weiterhin werden Informationen über die erforderlichen Dokumente, die fiskalischen Belastungen bei der Durchführung von Straßengütertransporten, die länderspezifischen Fahrverbote sowie die wichtigsten Fährverbindungen für Mittelmeer, Nord- und Ostsee aufgeführt. Darüber hinaus werden eine Reihe von Verordnungen im internationalen Verkehr (ADR, ATP, CMR, Kabotagebestimmungen, EU-Lizenz-Verfahren, CEMT-Genehmigungen, Arbeitszeitvorschriften) sowie von Zollvorschriften (ATLAS, Carnet TIR, gemeinschaftliches/gemeinsames Versandverfahren, NCTS) in knapper Form dargestellt.

Für rund 30 Staaten werden darüber hinaus die für die Güterabfertigung  zuständigen Grenzzollämter, unter anderem im Carnet TIR-Verfahren, geographisch gegliedert aufgelistet, mit Angaben zur Lage des Grenzübergangs und den jeweiligen Öffnungszeiten. Ferner enthält das Handbuch ein Verzeichnis der in Osteuropa, im Nahen und Mittleren Osten so-wie in Nordafrika tätigen Havariekommissare.

Herausgeber: Deutscher Speditions- und Logistikverband e.V. (DSLV), Bonn

Standardwerk (einschließlich 96. Ergänzungslieferung 03/15)

Preis: 87,00 Euro zzgl. Versandkosten und 7 % MwSt.

Zum Handbuch des internationalen Straßengüterverkehrs ist aktuell die 96. Ergänzungslieferung erschienen. Mit diesem Nachtrag sind wiederum vielfältige Änderungen in 28 der 64 Länder eingearbeitet worden.

Änderungen betreffen unter anderem die Mautanpassungen in Litauen und Ungarn sowie die Einführung des EKAER-Systems in Ungarn, aktuelle Fahrverbotsänderungen in Belgien, Bulgarien, Österreich, Griechenland, Italien und Spanien, Neuerungen bei Antragstellung von Sondertransporten in den Niederlanden, Tunnelbeschränkungen für Gefahrguttransporte in der Schweiz sowie diverse länderspezifische Anpassungen.

96. Ergänzungslieferung 11/14, 130 Seiten

Preis: 53,00 Euro zzgl. Versandkosten und 7 % MwSt.

Ansprechpartner:


Angelika Schröder
Tel.: ++49/30/ 4 78 61-400
Fax: ++49/30/ 4 78 61-444
berlin@aist-ev.de